Heimweg mit Hindernissen

Bild

Hi,
ich bin Unik und komme von Spanien. Ich bin im März dieses Jahres geboren. Und ich habe mein Zuhause drei Monate lang gesucht.

Zuerst glaubte ein Jäger, er könne mich zur Trüffel-Suche einsetzen. Mmmh, nein, ich bin ein Hund, kein Trüffelschwein. Und außerdem weiß doch jeder, dass der beste Trüffel aus dem Piemont kommt, aus Alba. Den weißen meine ich. Na ja, das war dann wohl nichts.
Warum auch immer kam ich dann ins Tierheim. Glücklicherweise traf ich dann Manja und ihre Freundinnen und Freunde. Die brachten mich auf einen Gnadenhof für Pferde. Dort gab es  nicht nur Pferde, sondern auch eine Menge anderer Tiere: Ziegen, Schafe, Gänse, Enten, glaub‘ ich, Katzen, Schweine und viele Hunde. Ich war den ganzen Tag auf dem großen Gelände unterwegs mit meinen Kumpels und ganz glücklich dabei. Ein Bach, der mitten durchs Gelände führt, war einer der interessanten Plätze, die ich oft besuchte. Auch ins Wohnhaus durfte ich, aber nicht immer.


Na ja, MEIN Rudel war das trotzdem noch nicht ganz. Es dauerte zum Glück nur knapp einen Monat, dann wurde ich adoptiert. Hurra! Ende Juni wurde ich mit einem Lieferwagen nach Deutschland gebracht. Und am nächsten Tag kam auch MEINE FAMILIE: Frauchen und Herrchen und ein HUND. Der heißt Paul, ist auch ein Gossi wie ich, und ich finde ihn gleich mächtig interessant. Bei aller Zuneigung zu meinen „Eltern“, ein Hund ist immer noch das Größte für mich!

Danke, Jäger, dass du es kapiert und mich Manja übergeben hast. Ich vermisse dich nicht!