Mein Oskar

Oskar lebte 12 Jahre, sieben Monate und 4 Tage. Er ging von uns am 27. April 2012.
Wir sind traurig.

Wir waren mit Oskar an sehr schönen Orten wie beispielsweise in den Alpen. Natürlich war auch Paul dabei. Wenn ich mich recht entsinne, zeigt das Bild unten die traumhafte Landschaft am Pass des Sankt Bernhardus mit dem eiskalten Wasser des Sees. In diesem war Oskar, wenn ich mich richtig entsinne, mal schwimmen. Schwimmen war sowieso seine Leidenschaft. Ich habe noch nie einen Hund dermaßen genussvoll schwimmen sehen. Oskar machte das offensichtlich Spaß, mit langen, ruhigen und kraftvollen Zügen durchs Wasser zu gleiten. Einfach um des Schwimmens willen.

Schwimmen gelernt hat er genau in dem Tümpel, in dem er auf dem Bild unten watet. Es war Februar des Jahres 2000, kalt, nass, windig. Aber nicht so kalt, dass das Wasser gefroren wäre, was Oskar nutzte, um seine angeborenen Fähigkeiten auszuprobieren. Wir waren entsetzt, weil der kleine Hund sich doch erkälten könne oder gar richtig krank werden. Aber nichts da, Männchen muss da rein. Und es hat ihm gleich Spaß gemacht. Wo er später fußläufig durchlief, musste er als Junghund mit sechs Monaten noch schwimmen.
Oskar wurde nicht krank, wenn er mitten im Winter schwimmen ging. Nie.

Oskar liebte es, wenn die heiße Sommerzeit vorüber war und die Tage nicht mehr so drückend. Er lebte richtig auf im Herbst und hatte stets im Winter seine besten Tage: Da war es schön angenehm kalt. Brrrr

Ich träume immer noch häufig von Oskar, obwohl mittlerweile bereits ein halbes Jahr vergangen ist, seit wir ihn verloren haben. Ständig begleitet er mich in meinen Träumen, wo er mir stets ganz nah ist. Näher als Paul. Viel näher. Ich vermisse dich, Männchen!

Heute ist es genau ein halbes Jahr her, dass du gegangen bist. .. Schon ein halbes Jahr.

Und jetzt ist’s bereits ein Jahr her. Ich bin entsetzt, wie schnell so ein Jahr vorüberhuschen kann. Und ich vermisse ihn immer noch.DSCF0648

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.